Photoscene - Airports Germany

  • So Hallo erstmal vom Neuling in der AFS2 Sim.

    Ich würde gerne Photoscenerys für deutsche Flughäfen erstellen, um den Pixelbrei Deutschland etwas aufzuwerten. Gut ich hab mich durch einige Foren geklickt und mit Geoconvert und den SDK Tools. So wie ich das verstanden habe soll ich grob gesagt erst bei Google das Gebiet auswählen das Verzeichniss einstellen für die SDK Tools, die Auflösung wählen und dann den Konvertierungsprozess starten. Und soweit klappt das auch. Das stitching wird auch ausgeführt und ich hab dann (im jetzigen Fall) 3Files. Und dann komm ich nicht mehr weiter. Ich finde die Ordner ich finde die Maps, aber diese sind nur im *.aid Format oder im png, die anderen Ordner sind leider leer. Kein ttc format vorhanden. Irgendwas mach ich falsch. Weiß jemand Rat ?

    :thumbup: Das einzige was über 85db gut klingt, sind Triebwerke. :thumbup:

    Edited 2 times, last by bluewolf ().

  • Ja, irgendwas machst Du falsch oder zu kompliziert. Kennst Du "Aeroscenery" von Nickhod? Damit gehts ganz einfach! Und nur drei "gestichte" Bilder sind definitiv zu wenig! Ich mache z.B Photoscenerie bei einer Auflösung von 2m²/Pixel - das sind in der Regel 20 - 25 gestichte Bilder, die ich dann erst noch per Photoshop bearbeite, bevor ich die convertiere.


    Die convertierten Files / das Endergebnis findest Du dann im Working-Verzeichnis.

  • Und wie sieht es da rechtlich aus, wenn man die auch hochladen möchte ?

  • Ja, irgendwas machst Du falsch oder zu kompliziert. Kennst Du "Aeroscenery" von Nickhod? Damit gehts ganz einfach! Und nur drei "gestichte" Bilder sind definitiv zu wenig! Ich mache z.B Photoscenerie bei einer Auflösung von 2m²/Pixel - das sind in der Regel 20 - 25 gestichte Bilder, die ich dann erst noch per Photoshop bearbeite, bevor ich die convertiere.


    Die convertierten Files / das Endergebnis findest Du dann im Working-Verzeichnis.

    Ja Aeroscenery kenn ich, mit dem Programm arbeite ich auch. Und genau da hab ich auch das Problem.

    Im Working Verzeichniss finde (nachdem das Aeroscenery Geoconvert ausführt die Ordner. Ich finde auch die Maps, aber diese sind nur im *.aid Format oder im png, die anderen Ordner sind leider leer. Kein ttc format vorhanden. * mein denkfehler lässt grüßen*... :-/

  • Und wie sieht es da rechtlich aus, wenn man die auch hochladen möchte ?

    Das ist mal ne gute Frage. Wenn ich eine Scenery erstelle mit Satelitenbildern einer Suchmaschine....darf ich die dann auch veröffentlichen ( also das Satbild benutzen )??..Hmmm...andererseits wäre es dann aber auch dere Tod für jeden Mod am Flugzeug oder Gebäude.... ( Lackierung etc.) Jetzt bräuchte man einen Anwalt....

  • Nö, nicht zwingend,

    es gibt ja grundsätzlich schon mal ganz klare Abgrenzugen...

    Alle Bilder die man selber ERSTELLT ( wie z.B. Lackierungen usw ) und seien sie auch gut abgemalt und kaum vom Vorbild zu unterscheiden ) sind ja erst mal grob legal.


    Und wenn man Dinge von woher "kopiert" und derjenige das nicht erlaubt ist es erstmal illegal.


    Ich habe schon irgendwo gelesen dass einige Kartenbesitzer ( bing? ...habs grad nicht im Kof) generell erlaubt dass man die Karten z.B. für Simulatoren nutzen und verbreiten darf ....

  • Ja, das war Bing, wo man ein bestimmtes Kontingent veröffentlichen darf. Allgemein hatten wir das Thema auch schon mal im IPACS-Forum, wo es hieß, dass das Urheberrecht trotz Bearbeitung der Bilder immer noch bei Google oder Bing läge. Veröffentlichen durfte man die aber dennoch, wenn es nichtkommerziell wäre und z.B. im Sinne von Beta-Testing oder dergleichen.


    Bluewolf: Mein Workflow ist dieser: Ich wähle z.B. Image Detail Zoom Level 16 ( 2,389 m²/pixel; Grid Square Selection Size: Size 9; und dann "Generate AFS Levels: 9,10,11,12,13" und dann erst bei "Actions": "Download Image Tiles" und "Stich Images Tiles". NOCH NICHT "Generate AID..." und "Run Geoconvert"!


    Jetzt werden die Bilder runtergeladen und im Stitchverzeichnis zusammengeschustert, wo man erst einmal einen Blick drauf wirft und diese dann ggf. bearbeitet. Es werden zu diesm Zeitpunkt auch nur die beiden Verzeichnisse angelegt, ohne aid und ttc.


    Ist alles ok, selektierst Du einzig nur noch "Generate AID...." und "Run Geoconvert". Klickst Du auf Start und links oben in der Ecke erscheint Geoconvert, sollten gleichzeitig die nächsten Verzeichnisse im selben Verzeichnis wie die Bilder angelegt werden. Da sollte dann im ttc-Ordner das fertige Endergebnis zu finden sein. Ich meine, Du siehst doch auch, was geoconvert tut und wieviel Bilder welchen Levels gerade erstellt werden!


    Guck doch nochmal bei Dir in den Settings, welche Dateipfade Du da eingetragen hast und ob Du überhaupt im richtigen Ordner gesucht hast! ;)

  • Ich verzweifel langsam: Hab mir Nürnberg runtergeladen, das ganze dann nachgesehen..JPG und PNG files und Ordner vorhanden. Workingfolder ist bei mir einfach E: . Platz ist genug drauf ( 811 GB ). So dann hab ich Aeroscenery angeschmissen, der hat dann einen Tag lang konvertiert und gerechnet. Während des arbeitesn Ordner und Inhalt alles noch da. Dann werden die Verarbeitungsmeldungen grün und er meldet: ...done..press esc for exit...(sinngemäß). Geh ich dann wieder ins work Verzeichniss ( immer noch E: , Ordner map**xxxxxx noch da, in beiden Auflösungen. Ich stell mal Scrennshots rein.

    Die markierten Ordner sind jeweils der nächste Schritt. Bei Screenshot 14 sind die Ordner mit Inhalt markiert...der erste enthält die jpg Files, und der letzte die png files. Die anderen beiden sind leer. Ich blicks einfach nicht wohin er dann nen ganzen Tag lang konvertiert ?.

  • Ja, die fertigen Dateien sollten im "ttc-Ordner" sein. Guck doch einfach mal zum Spaß, ob Aeroscenery unter C:/User/Eigene Dokumente ein eigenes Aeroscenery-Verzeichnis angelegt hat mit eigenem Working-Verzeichnis, wohin es Geoconvert Deine Dateien schreiben lässt? Irgendwo müssen sie ja sein! Denn wie ich sehe, ist Dein Map-Verzeichnis eben nicht im Working-Verzeichnis sondern einsam irgendwo auf "E". Ansonsten mal die Windows-Suche nutzen und nach "*.ttc" suchen. Windows sollte Dir dann das Verzeichnis ausspucken, wo sich die Dateien befinden.

  • so, es hat geklappt...hab die Grafik von EDDN und EDDM schonmal ersetzt. (also die Bodentexturen). Ich hab einfach das Aeroscenery nochmals installiert, hab nichts anderes gemacht, und es ging..?(..Darf ich das etz hochladen ? ist halt nur die Umgebung der Flughäfen bis jetzt... Schnuffelduffel: denke mal auch das es ein Verzeichnissproblem gab. Nachvollziehen kann ich es allerdings nicht.:?: Egal....es geht..endlich. Danke vielmals für deine Geduld

  • :thumbup:


    Jeder darf alles hochladen ...so er denn die Inhalte komplett selber erstellt hat,

    oder das "OK" der jeweiligen Ersteller der Inhalte vorliegen hat.

  • Ich denke gerade ein Stück weiter: Allein nur die Tatsache, dass wir in der Photoscenery aus kleinen Einzelbildern große Kacheln machen ( von Korrekturen jetzt abgesehen ) ist doch eigentlich schon "selbsterstellt" - oder?


    Bei Googel hatte ich mal angefragt und geschrieben: "Eure Bilder sind so sch..e, .." - ob ich die nonkommerziell überarbeitet veröffentlichen dürfte? Hab noch keine Antwort erhalten! ;) Also weder ein Verbot noch eine direkte Erlaubnis... :/


    Aber wie heißt es so schön: "Wo kein Kläger, da kein Richter..." :S

  • Wobei ja bing wirklich die bessere Wahl ist, so ich das mitbekomme. Gut ich mach auch nicht alles in hochauflösend....in 5000 Fuß isses mir wurscht ob da 1,1m oder 2,7m Auflösung pro pixel sind, aber das bleibt ja jedem selber überlassen. Qualitativ ist Bing denke ich mal meist bessser.

    Aber was anderes, Schnufelduffel, wie weit bist du eigentlich mit good old Germany ?..ich hab mir gedacht ich mach mal so um die 10 Airports, Alpen, Teile der Ostseeinseln usw...Wollen wir uns mal absprechen ? * wie du schon angemerkt hast* was und wie groß usw ?

  • Guckst Du mal ganz oben das Bild von mir aus der Aeroscenery? Da sieht man anhand der Kästchen, was ich schon habe an Deutschland. Das ist schon ein reichliches Drittel des ganzen Landes; von daher mach lieber Österreich - dann kann ich in Ruhe mit Deutschland weitermachen.


    Ich selber habe zwar nur eine Auflösung von 2 m²/Pixel, aber ich finde, für mich ist das auch scharf genug und sieht auch toll aus. Da ich jedes einzelne "gestichte" *.png noch per Photoshop überarbeite, hat man bei dieser Auflösung maximal 25 Bilder pro großer Kachel. Bei 1 m²/pixel waren es schon 75, glaube ich und bei 0,5 hatte ich 125 gestichte Bilder pro großer Kachel - als Einzelperson das überarbeiten zu wollen mit dem Ziel, den ganzen Planeten zu machen - sorry - aber so alt werde ich nicht! ^^


    Ich hab mir eben den Spaß gemacht, mal durchzuzählen, wieviele png's ich jetzt schon überarbeitet habe: Es sind 6250! ||:D


    Aus diesem Grund habe ich meine gewisse Erfahrung mit Google und Bing-Bildern. Es ist mitunter recht ausgeglichen in der Qualität mit leichtem Überhang zu Google, was ich bisher an Masse hatte auf größeren, zusammenhängenden Flächen. Mit etwas Überarbeitung sehen Google-Bilder natürlicher aus, als Bing-Bilder


    Von daher: Lass das mit Einzelkacheln und Flughäfen in Deutschland - das mache ich ja automatisch mit. Es sei denn Du willst es für Dich oder die Ungeduldigen schon als Deutschland-Preview machen! :S


    Du musst nur eine Sache beachten, die ich auch schon im IPACS-Forum aufgeführt hatte: BEIDE ( Google und Bing ) sind allgemein zu dunkel!


    Wenn Du Photoshop hast, musst Du bei den Google-Bildern die Belichtung auf +1 setzen und dann unter "selektive Farbkorrektur" Grün auswählen und da den Gelbwert auf +100 hochsetzen! Dann sehen die Bilder natürlich und sonniger aus und richtig toll! Bei Bing hebe ich nur den Kontrast etwas an und setze den auf +25. Dann sehen die auch richtig toll aus.


    Auf keinen Fall im Originalzustand lassen! Zu dunkel! Kann ja nicht sein, dass die Erde zur Mittagszeit wie eine Nachtaufnahme aussieht! :X


    Mitunter kombiniere ich auch beide Bilder mit weichem Verlauf bzw. mach noch zig-anderes Zeug. Siehe hier:


    https://www.aerofly.com/commun…ions-for-google-and-bing/


    Achja - und bei Googlebildern nicht vergessen: Alle Seen und größere Gewässer zu überpainten. Wasserzeichen im Wasser? Äääh, neeeeee.... :D


    Und nochwas WICHTIGES:


    Bei der Levelauswahl keinen unteren Level auslassen! Also bei 2m/Pixel Level 9,10,11,12,13 selektieren! NICHT "Choose for me" auswählen! Wenn da einer fehlt, werden die Texturen nicht richtig geladen und ploppen erst auf, wenn man darüber fliegt!


    Grüße, Schnuffelduffel


    PS: Wenn Du Photoshop nicht hast, das gibts mittlerweilen in der Version CS2 offiziell und kostenlos von Adobe!


    PPS: Ich seh gerade, dass in meinem Beitrag noch der Tipp gegeben wurde, dass man mit Aeroscenery direkt Kontrast und Colorsettings machen kann. DAs Problem was ich dabei habe: Man sieht das Endergebnis erst hinterher, nach dem herunterladen. Man weiß ja vorher nie, was man bekommt an Bildern. Auch scheint mir die dort vorgeschlagen Farbkorrektur zu sehr ins rötliche zu gehen. Näää - erst muss ich SEHEN, was ich bekommen hab, bevor ich es korrigieren kann.